Login
Register
Forum
Impressum
Bitmania
2018-05-13 13:49
by master32
Amiga 600 recapping / Recap
Heute habe ich mir einen Amiga 600 vorgenommen. Ich habe ihn schon 15 Jahre.
Als ich ihn vor 3 Jahren in den schrank legte funktionierte er noch fehlerfrei.

Er ist mit 2 MB Chip Ram ausgestattet, einer 210 MB Harddisk mit Workbench 2.05 und dem entsprechendem
Kickstartrom 37.350.

Das problem war die Festplatte lief an, ging wieder aus, der Amiga spuckte nur noch ein gelbes Fehlerbild aus.
Also deckel runter und erstmal die SMD Elektrolytkondenstaoren prüfen, wie sie im Amiga CD32, Amiga 600,
Amiga 1200 und 4000 verbaut sind.

Der typische Fischgeruch, und die ausgelaufene Brühe inklusive Grünspan zeigte an, das es an der Zeit war
diese dringend zu wechseln. Stücklisten und Anleitungen gibt es eigendlich genug in Internet, aber gute Bilder suchte ich vergebens... Daher ein paar Bilder von den Interessanten Stellen und die Stückliste.

Eines noch als Anmerkung, Ich hatte keine SMD Elkos da, sondern nur bedrahtete, das geht natürlich auch.
Einige verwenden jedoch teilweise Keramik Kondensatoren in SMD Bauform, davon halte ich nichts.

An C303 war ein Lötpad so vergammelt das es nicht mehr Rettbar war. Ich habe auf der Rückseite des Boards
Lackdraht angelötet und durch die Durchkontaktierung gefädelt und an den Kondensator gelötet. Fixiert habe ich den Draht mit 2 Tropfen UHU Plus 300.

Ich kann jeden Amiga Fan der "SMD" Amigas sein eigen nennt,empfehlen diese SMD Kondensatoren sofort zu entfernen, bzw entfernen zu lassen da es grossen Schaden anrichtet wenn das Elektrolyt sich breit macht.

Gerade aus den anfang 90er ist mir aufgefallen das diese SMD Elkos heute immer Probleme machen, egal ob
HiFi , TV , Messgeräte, Computer. Man sollte stehts einen Blick hineinwerfen und die Übeltäter ausradieren..(lassen).

Jetzt aber die Bilder nach der Reinigung, so sollte es danach mindestens aussehen.

Amiga 600 R.1x und 2


Anz. µF V Form Bezeichnung
4 10µF 25V SMD C C214, C306, C460, C612,
5 22µF 25V SMD C C303, C304, C324, C334, C459,
2 47µF 16V SMD C C821, C822,
4 100µF 16V SMD D C235, C236, C239, C409,
2 470µF 16V RM5 C307, C237,
2 1000µF 10V RM5 C408, C811,






























































































0 Comments

Write a new comment:
Name
Email
(treated confidential, will not be published)
B
U
I
S
code
Clear
4096
Additional features if registered and logged in