Login
Register
Forum
Kontakt
Bitmania
2017-04-20 20:59
by sunny198828
Laser Plotter
Ich habe viel im Internet gesucht um gut und günstig PCB's Ätzen zu lassen.
Leider alles zu teuer für mich, brauche vielleicht mal eine Platine im Monat ...

Also meinen alten Plotter ausgekramt. Statische unterlage ist weg ... schon so bekommen
Ist aber auch besser so, passt Leiterplatte optimal drunter.

Eingäne
Parallel : nicht so doll aber dafür sehr Störsicher.
Seriell : Super kann sogar ohne Probleme unter Windows 10 angesteuert werden ... dafür nicht ganz so störsicher.

Mechanik leicht modifizieren.
Stift Hebe/Senk mechanismus blockiert, Spule abgeklemmt.
Stifthalter modifiziert, 100mW 405nm Laserdiode: Angeschlossen an Spulenausgang von Hebe/Senken.





Software:
Eagle mit mill-outlines.ulp
Um die HPGL an den Drucker zu senden:
https://wiki.das-labor.org/w/PlotterCom

Platine klebt an den resten von der vorher original angebrachten Statischen Matte gut.

Jetzt muss ich nur noch tests machen wie schnell oder auch langsam der Plotter arbeiten muss.
Material nehme ich von Bungard FR4 mit Fotolack.( Hab ich noch was da )

Nächste Idee wäre Platine ohne Fotolack schwarz zu lackieren und mit Laser die Lackschicht weg brennen,
da reichen aber 100mW nicht ganz aus smiley

Update
Kleines Video im Betrieb
https://youtu.be/0UFXFHmQW_I

Update2
Versuch mit schwarz lackierter Platine ernüchternd .
Die schrittweite muss zu sehr verkleinert werden das es keine linien sondern punkte werden ...




Aber zum belichten wird es auf jeden fall reichen !

Für Schwarzen Lack werde ich 500mW brauchen mal sehen.
PS: Das bild wird zu den ecken hin unscharf. Musste Panasonic so machen, weil sonst konkurenz zu Digitalkamera zu groß ( 20,4MP 3 CMOS). Ist aber nur im Foto Modus so im Videomodus werden schnappschüsse super.

5 Comments

bitman 2017-04-20 19:11 ^ 395

Moderator
Posts: 110
Pages: 99
Registered: 2010-07-09
mach doch mal ein paar Bilder von dem Platinenherstellen damit, das interessiert mich
master32 2017-04-20 19:36 ^ 396

Moderator
Posts: 32
Pages: 38
Registered: 2010-09-04
Nimm kein FR4 , nimm normale hartpappe , zu möchtest ja nicht den Glas und Epoxydstaub inhalieren. ausserdem halten HSS Fräser nicht lange, Mit der Hartpappe egal wie billig sie wirkt fährst du definitiv besser.
master32 2017-04-20 19:37 ^ 397

Moderator
Posts: 32
Pages: 38
Registered: 2010-09-04
FR4 kannst du nur mit Vollhartmetallfräsern fräsen VHM
sunny198828 2017-04-20 19:44 ^ 398

Posts: 10
Pages: 6
Registered: 2016-10-06
@ master32 ich will ja nicht Fräsen sondern mit einem Laser belichten smiley
sunny198828 2017-04-20 20:14 ^ 399

Posts: 10
Pages: 6
Registered: 2016-10-06
Bilder sind besser als worte aber Videos sind noch besser smiley

Updates siehe erster Post
Werbung an : Video mit Panasonic HC-X929 im 1080p50 modus aufgenommen smiley