Login
Login-SSL
Register
Forum
Kontakt
Bitmania
2016-11-27 21:32
by bitman
MeCreator 2 Case Fan
heute bin ich den Gehäuselüfter des Geeetech MeCreator 2 3D Druckers angegangen.
Dazu habe ich zuerst die Kabel an der Platine soweit aus dem Weg geräumt, das die Platine schön von der Luft des neuen 80mm Lüfters überströmt wird. Dieser neue Lüfter hat die Maße 80x80x10mm, ist also ein flacher Lüfter

zunächst ging es daran die Position des Lüfteröffnung zu ermitteln.
Ich habe dazu die Mitte der Platine an die Außenränder übertragen





und diese dann wieder auf das Bodenblech




die erste Position hätte nicht so schön mit den vorhandenen Lüftungsschlitzen gepasst, von denen wären dann noch Reste übrig geblieben, die aus dem Kreis herausgeragt hätten.
Also habe ich die neue Öffnung ein paar mm versetzt. Gegens Licht gehalten sieht man das die alten Lüftungsschlitze nun mit dem neuen Loch vollständig verschwinden.











Einige Zeit und viele Löcher später sieht das dann so aus






hier sieht man das der neue 80er Lüfter schön über der Platine sitzt.






Ich habe unter meinem MeCreator 2 noch zusätzliche Füße gebaut (gedruckt von Thingiverse) so steht mein Drucker etwas höher und hat genug Platz damit der 80er Lüfter von unten genügend Luft ansaugen kann.

Ich habe die Temperatur auf der Platine vor und nach dem Umbau zwar nicht gemessen, aber ich denke das wird kein Problem sein weil der neue größere Lüfter einfach mehr Luftstrom erzeugt.
Den 35mm Lüfter habe ich komplett entfernt und man merkt einen deutlichen Luftstrom der das Gehäuse duch die verbliebene 35mm Öffung wieder verlässt.

Der Drucker ist nun angenehm leise und ich kann ihn neben dem PC laufen lassen.

2 Comments

master32 2016-11-27 18:25 ^ 381

Moderator
Posts: 32
Pages: 35
Registered: 2010-09-04
einige zeit später..... hehe. aber für handarbeit völlig in ordnung, echte scheissarbeit solchr bohrungen von hand zu machen.
bitman 2016-11-27 21:59 ^ 382

Moderator
Posts: 108
Pages: 95
Registered: 2010-07-09
ach das ging eigentlich, das Blech ist recht weich und mit der Standbohrmaschine gingen die rein wie in Butter.