Login
Login-SSL
Register
Forum
Kontakt
Bitmania
2011-11-16 17:44
by master32
HiFi Box Modell "Ultra Low Cost"
So.

Wieder mal etwas Hifi zu Abwechslung. Diesmal geht es um 2 von mir konstruierte Boxen.
Eigentlich habe ich schon genug Boxen, auch selbst gebaute,aber ich konnte nicht widerstehen.
Da meine Teile Regale bis unter das Dach voll sind , kam mir spontan die Idee der "Resteverwertung"
Und eigentlich 1 päärchen Regalboxen mehr oder weniger machen den Bock nicht Fett, und das Teilelager
wird auch abgebaut.

Die Wahl viel recht schnell auf 2 Hochtöner der Firma Seas. Eine EXCELLENTE Marke die ich jedem nur empfehlen kann.
In meinen Besitz befinden sich einige Seas H 174, wie sie oft von Arcus oder T&A verwendet wurden.

Jetzt kommen die Hauptkriterien der Box. Billig, einfach zu bauen und natürlich "gut" muss sie sein.
Die Wahl viel auf einen 165 mm Tief Mitteltöner aus deutscher Produktion, von einem Discount Ramschladen.
Alle Thiele Small Parameter werden auf einem Zettel mitgeliefert.
2 Anschlussterminals waren auch noch bei mir vorhanden , ( evtl kosten sie 4 euro)

Der absolut sensationelle Preis von 15 Euro pro päärchen Basslautsprecher INKLUSIVE Versand machten mich neugierig.
Ich denke bei diesem Preis kann nichts anbrennen.

Den Parametern entnahm ich das er für geschlossene Bauform relativ gut geeignet ist.
Dem entsprechend schnell war das Volumen von 13 Litern berechnet. Selbstverständlich ist sie kein Tiefbass Spezialist.
Wie auch? bei so einem kleinen Gehäuse.

Die Kreisrunden Ausschnitte ohne Einfräsungen habe ich mit der Stichsäge ausgesägt.
Danke an Mitchell der mich unterstützt hat.

Das Gehäuse habe ich wie alle meine Versuchs Aufbauten aus günstigem Pressspan 19 mm gebaut,
die ich im Baumarkt millimetergenau zugeschnitten bekomme, und nur nach Quadratmeterpreis abgerechnet wird.
Das heisst ich finanziere nicht die Reststücke mit.


Demensprechend günstig fällt der Preis für ein Rohgehäuse aus. Sagenhafte 4,70 Euro. Billiger gehts nimmer.

Die Rohmasse der Box betragen 220 mm Breite, 334 mm Gesamthöhe , 281 mm Gesamttiefe. (Aussenmasse)
Das macht bei 19mm Brettstärke 12,7 Liter Innenvolumen.

Gebaut wird eine wie oben schon angesproche 2 Wege Regalbox.

Die Frequenzweiche ist nach Butterworth berechnet und trennt mit 12 db Flankensteilheit bei 3,5 Khz.

Die Frequenzweichenteile sind überdurchschnittlich dimensioniert, was bei dieser kleinen Box nicht sonderlich ins Preisgewicht fällt.

2 Luftspulen mit 1mm Querschnitt 0,72 mH, 0,56 mH
2 MKP Kondensatoren 5,6 mF,7,5 mF
2 Widerstande Keramik 10 Watt 2,2 Ohm und 10 Ohm

Die Spulen von Mundorf, und die Kondensatoren von Intertechnik

Preis Pro Weiche mit Versand 14,20 Euro

Das bedeutet

7,50 der Bass
14,20 die Weiche
4,70 das Gehäuse

macht 26,40 Euro , dazu noch ein Terminal für 4 Euro,und wer keine Hochtöner übrig hat, wird für ein gut brauchbares
Exemplar ca 40 euro ausgeben müssen. evtl noch ein paar Euro für Polyesterspachtel, und Sruckturfarbe zum aufrollen.

Das wars. So BILLIG sind gute Boxen. Also lasst euch nicht im Blöd Markt verarschen. denn dort gibts Schrott ab 150 euro aufwärts.

Wer jetzt also clever ist, ergattert sich bei Ebay 2 Seas h 174 und meldet sich bei mir, ich stelle die Pläne zur freien Privaten
verfügung.















1 Comment

bitman 2011-11-16 17:44 ^ 97

Moderator
Posts: 109
Pages: 98
Registered: 2010-07-09
wie hast du denn die Teile der Frequenzweiche festgemacht,
Kleine Nägelchen und da dann draufgelötet?

Write a new comment:
Name
Email
(treated confidential, will not be published)
B
U
I
S
code
Clear
4096
Additional features if registered and logged in